030 282-60-03

Prophylaxe


1. Was ist eine professionelle Zahnreinigung?
2. Welche Geräte kommen bei einer Zahnreinigung in Einsatz?
3. Wie lange dauert eine Prophylaxesitzung?
4. Darf nach der Zahnreinigung gegessen werden?
5. Wie kann ich die Zahnzwischenräume reinigen?
6. Wie putze ich meine Zähne richtig?
7. Welche Hilfsmittel brauche ich für eine optimale Mundhygiene?
8. Bringt die Anwendung von Teebaumöl etwas für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch?
9. Kann man eine fortgeschrittene Parodontose / Parodontitis chronica heilen?
10. Welche Kosten entstehen für das Entfernen von Zahnstein und für eine professionelle Zahnreinigung?
11. Welches Formular der Krankenkasse brauche ich für die Erstattung meiner Zahnreinigung?
12. Welche Kosten entstehen für eine professionelle Prothesenreinigung?


1. Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Entfernung harter und weicher Zahnbeläge (Plaque) oberhalb des Zahnfleischs, die Zerstörung des Biofilms, die Politur und die Fluoridierung aller Zähne, sowie die individuelle Beratung und Motivation zur Mundhygiene.


2. Welche Geräte kommen bei einer Zahnreinigung in Einsatz?

Für das Entfernen der Beläge nutzt man Ultraschallgeräte und/oder Pulverstrahlgeräte (AirFlow), um möglichst zahnschonend vorzugehen.


3. Wie lange dauert eine Prophylaxesitzung?

Die Behandlungsdauer richtet sich nach Verschmutzungsgrad und Beratungsbedarf. Sie können etwa 40 bis 60 Minuten einplanen. Die Dauer der Behandlung und somit ihre Kosten hängen vornehmlich davon ab, wie viel Zeit seit der letzten Behandlung vergangen ist.


4. Darf nach der Zahnreinigung gegessen werden?

Sie sollten möglichst 60 Minuten nach der Fluoridierung nicht Essen oder Trinken, damit die Wirkung besonders hoch ist. Am selben Tag sollten keine färbenden Lebensmittel wie Curry, Rotwein, Kaffee usw. konsumiert werden.


5. Wie kann ich die Zahnzwischenräume reinigen?

Zur Reinigung der Zahnzwischenräume eignen sich je nach individueller Zahnform und Zahnfleischgesundeit sowohl Zahnseide als auch Zwischenraumbürstchen. Hier ist es wichtig, eine gute Technik zu beherrschen und die richtige Bürstchengröße zu wählen. Nicht zu empfehlen sind dagegen Zahnhölzer oder Zahnstocher: Damit ist keine gute Reinigungsleistung möglich und die Verletzungsgefahr recht hoch.


6. Wie putze ich meine Zähne richtig?

Sowohl die Wahl der richtigen Zahnbürste als auch eine gute Technik sind wichtig für eine gute Mundhygiene. Wir empfehlen gerne eine elektrische Zahnbürste, weil die Handhabung für viele Patienten einfacher ist. Alle Zahnflächen und auch der Übergang von Zahn zu Zahnfleisch können so besser gereinigt werden. Wichtig ist in jedem Fall, dass jede Fläche gründlich von Belägen befreit wird. Auch die Zahnzwischenräume dürfen nicht vergessen werden. Hier müssen Hilfsmittel wie Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen genutzt werden. Je nach Alter, Mobilität, Motorik, Zahnstellung, Zahnersatz und vielen weiteren Faktoren muss Ihre Zahnpflege auf Sie individuell zugeschnitten sein. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter.


7. Welche Hilfsmittel brauche ich für eine optimale Mundhygiene?

Die Zahnbürste sollte einen relativ kleinen Bürstenkopf und mittelharte Kunststoffborsten haben. Auch Zahnseide und/oder Zwischenraumbürstchen gehören zur Grundausstattung. Die Wahl der Zahnpasta sollte möglichst auf eine Sorte mit Fluorid (für Erwachsene 1500 ppm, für Kinder ab dem 2ten Lebensjahr 1000 ppm) und ohne grobe Putzkörper (keine „Whitening“- oder „Bleaching“-Zahnpasta) fallen. Hier kann man getrost nach dem persönlichen Geschmack gehen. Wichtig ist, dass man gründlich jeden Zahn von allen Seiten abbürstet. Mundspülungen können unterstützend genutzt werden. Zur alleinigen Mundhygiene sind sie allerdings nicht geeignet.


8. Bringt die Anwendung von Teebaumöl etwas für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch?

Die Anwendung von Teebaumöl, sowie auch die Anwendung von Nelkenöl kann vorrübergehend zur Linderung von Beschwerden führen. Die Ursachen der Beschwerden sollten aber dringend professionell begutachtet und behoben werden. Die Öle können sogar Reizungen und allergische Reaktionen hervorrufen und sollten daher nicht als Eigenmedikation angewendet werden.


9. Kann man eine fortgeschrittene Parodontose / Parodontitis chronica heilen?

Eine fortgeschrittene Zahnbetterkrankung muss immer professionell behandelt werden. Der Ablauf und das Vorgehen erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.


10. Welche Kosten entstehen für das Entfernen von Zahnstein und für eine professionelle Zahnreinigung?

Einmal jährlich übernimmt Ihre gesetzliche Krankenversicherung die Entfernung der harten Zahnbeläge. Jedes weitere ausschließliche Entfernen von Zahnstein wird nach der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) privat in Rechnung gestellt. Die Kosten richten sich dann individuell nach Zahnanzahl, Zeitaufwand und Verschmutzungsgrad. Bedenken Sie, dass Entfernen von Zahnstein alleine nicht die Entfernung aller weicher Beläge, Zerstörung des Biofilms, die Politur und die Fluoridierung aller Zähne beinhaltet. Auch die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung richten sich individuell nach Zeitaufwand und Verschmutzungsgrad. Bei bestimmter Symptomatik werden diese von den Krankenkassen übernommen, in der Regel werden sie privat in Rechnung gestellt. Private Krankenversicherungen übernehmen je nach Vertrag alle Kosten sowohl für die Entfernung von Zahnstein, als auch für eine professionelle Zahnreinigung.


11. Welches Formular der Krankenkasse brauche ich für die Erstattung meiner Zahnreinigung?

Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenversicherung, da jede gesetzliche Krankenversicherung ein eigenes Bonusprogramm anbietet.


12. Welche Kosten entstehen für eine professionelle Prothesenreinigung?

Die Kosten richten sich individuell nach Zeitaufwand und Verschmutzungsgrad. Bei sehr starker Verschmutzung müssen die Prothesen im Labor aufgearbeitet werden. Gerne erstellen wir Ihnen hierfür einen Kostenvoranschlag. Grob sollte man mit 25 - 40 € pro Prothese rechnen.


Bei weiteren Fragen zur professionellen Zahnreinigung und um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie uns bitte einfach an.



Termin